Feedback und Weiterbildung von Anfang an

Nach Bewerbungsschluss trifft die Studienleitung eine Vorauswahl und lädt bis zu 20 Teilnehmer*innen zu einem Einführungs- und Auswahlworkshop nach Neudietendorf (Thüringen) ein.

Diese Woche dient nicht allein der Auswahl der 12 Stipendiat*innen - die AKM legt gleichfalls besonderen Wert darauf, dass alle eingeladenen Bewerber*innen von ihrer Teilnahme nachhaltig profitieren:

  • In Einzelgesprächen mit den Mentor*innen und den Mitgliedern der Studienleitung erhalten sie die Möglichkeit, die Vision ihres Projektes vorzustellen und erhalten fundiertes dramaturgisches und inhaltliches Feedback.
  • Fachvorträge von Mitgliedern der Studienleitung und den Mentor*innen bieten einen Überblick über den gegenwärtigen Stand und die Zukunftstrends in den Bereichen Kino, Fernsehen, Buch sowie Transmedia/Multiplattform.
  • In einer Gesprächsrunde werden Grundlagen erfolgreicher Projektpräsentation vermittelt.
  • Workshops bieten Einblicke in kreative Methoden sowie die Arbeitsweise der AKM.

 

Eine Woche, ein Team, eine Gruppe – ein inspirierender Rundumschlag für Anfängerinnen, Fortgeschrittene und Profis.

Teilnehmerin des Einführungs- und Auswahlworkshop 2020/2021