11.09.2017

Viola Lippmann mit MABEL CLEANS UP in Toulouse

Viola Lippmann unterwegs: Vom 11. bis 14. September ist sie nach Toulouse eingeladen und wird dort ihr AKM Gewinner Projekt 2016 MABEL CLEANS UP beim Cartoon Forum pitchen. Beim Animation Production Day in Stuttgart hat sie hierfür eine Wildcard erhalten.

01.08.2017

Kim Strobls „Madison“ wird Kinderfilm & Kinderbuch

Kim Strobl (AKM Stipendiatin 2015/16) wird ihr Projekt „Madison“, für das sie im Juni gemeinsam mit der Produktionsfirma Dor Film West im Rahmen der Initiative „Der besondere Kinderfilm“ einen Zuschuss in Höhe von 25.000 Euro für die Erstellung einer ersten Drehbuchfassung erhalten hat, nicht nur als Kinderfilm, sondern parallel auch als Kinderbuch entwickeln. Dafür konnte sie Dr. Paula Peretti als literarische Agentin gewinnen. „Madison“ wurde in der AKM in der Gruppe FILM unter der Mentorenschaft von Rüdiger Hillmer und Johanna Faltinat entwickelt und mit dem Baumhaus/Boje-Medienpreis ausgezeichnet.

29.06.2017

AKM-Stoffe erhalten Förderung der Initiative "Der besondere Kinderfilm"

Im fünften Jahrgang fördert die Initiative "Der besondere Kinderfilm" (BKF 2017/18) sechs Projekte in der ersten Stufe mit je 25.000 Euro Zuschuss für die Drehbuchentwicklung. Unter den neu geförderten Projekten sind zwei Stoffe, die in der Akademie für Kindermedien im Jahrgang 2015/16 in der Gruppe FILM unter der Mentorenschaft von Rüdiger Hillmer und Johanna Faltinat entwickelt wurden: "Keine Angst vorm kleinen Tod" von Anne Gröger und "Madison" (Baumhaus/Boje Medienpreis 2016) von Kim Strobl. Darüber hinaus ist mit Anne Gröger und Christoph Menardi ("Fernsehen aus Thüringen"-Teilnehmer und Gewinner 2017) eine Autoren-/Produzenten Kooperation gelungen. Weiterhin sind unter den anderen geförderten BKF-Projekten zwei Autorinnen, die auch eine AKM-Verbindung haben: Anja Flade-Kruse war Stipendiatin und Förderpreisträgerin 2007/08 und Katharina Reschke war Mentorin und ist Gastdozentin der AKM.

30.05.2017

Produktive Alumni Kooperation: Ella Filmproduktion optioniert AKM Projekt "Apfelkuchen und Baklava"

Maite Woköck (AKM Stipendiatin 2009/10) hat mit ihrer Firma Ella Filmproduktion GmbH den Roman "Apfelkuchen und Baklava" von Kathrin Rohmann (AKM Stipendiatin 2014/15) optioniert, zur Entwicklung eines Kinofilms für Kinder.
Ursprünglich wurde das Projekt von Kathrin Rohmann als Spielfilm mit dem Titel "Omas Garten blüht in mir" entwickelt und erhielt zum Abschluss des Jahrgangs den Baumhaus/Boje-Medienpreis 2015. Im März 2016 ist das Buch im Boje Verlag erschienen.

19.05.2017

Die DREI VOM DSCHUNGEL von Naomi Naegele auf hr2 Kultur

In einer Hörfassung schleichen die Drei vom Dschungel von Naomi Naegele am 20. Mai, ab 14.04 Uhr auf hr2-Kultur ("Lauschinsel") durch die Sinai-Wildnis.
Der Kinderkrimi wurde von ihr in der AKM 2014/15 weiterentwickelt und ist im Verlag Edition Frankfurter Ansichten bereits in der 2. Auflage erschienen. Das Buchprojekt betreuten AKM Mentorin Charlotte Larat und Co-Mentorin Anna Kasten.

17.05.2017

ERNA RÄUMT AUF weiter auf Erfolgskurs!

Mit einer aktuellen MDM-Förderung im Bereich Stoffentwicklung/Nachwuchs in Höhe von 25.000 Euro kann Viola Lippmann ihr in der AKM 2015/16 entwickeltes Pre-school TV-Serienprojekt Erna räumt auf weiter voranbringen. Im Bereich der Stoffentwicklung arbeitet sie mit Carolin Seidl als Dramaturgin und Armin Prediger als Mentor zusammen.

Darüber hinaus hat sie eine Wildcard für die Präsentation ihres Serienprojekts ERNA RÄUMT AUF auf dem diesjährigen Cartoon Forum in Toulouse erhalten! Auf dem diesjährigen Animation Production Day in Stuttgart wurde ERNA RÄUMT AUF von einer Jury mit Vertretern aller großen öffentlichen und privaten TV-Sender für das Pitching vor 900 europäischen Animationsproduzenten und Investoren in Toulouse ausgewählt.

11.05.2017

AKM goes to Cinema! "Richard the Stork" im Kino gestartet

Der internationale 3D-Animationsfilm "Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper" ist am 11. Mai in den deutschen Kinos gestartet. Der Stoff wurde als "Richard der Storch" in der AKM 2009/10 von Reza Memari entwickelt, der nicht nur als Drehbuchautor, sondern neben Regisseur Toby Genkel auch als Co-Regisseur fungierte. Teil II befindet sich bereits in Entwicklung. Betreuende AKM Mentoren waren Nicole Kellerhals und Erek Kühn.

12.04.2017

Viola Lippmann mit AKM-Gewinner-Projekt beim APD Talent Programm

Viola Lippmann wird auf dem Internationalen Trickfilm Festival in
Stuttgart (2. bis 7. Mai) ihr in der AKM 2015/16 entwickeltes und mit dem MDM Förderpreis in Höhe von 15.000 Euro ausgezeichnetes Pre-school TV-Serienprojekt im Rahmen des APD Talent Programm in seiner englischen Version "Mabel cleans up" präsentieren.

27.02.2017

Ein Buch geht in Serie: Band 2 der LIL APRIL-Reihe

Seit Mitte Januar 2017 im Magellan Verlag erhältlich ist Stephanie Gessners „Lil April – Eine Katastrophe jagt die nächste“ (ab 11 Jahre). Bereits 2016 erschien der erste Band. Lil April ist ein Buch über Familie, Freundschaft, Liebe und das große Gefühlschaos (ab 11 Jahre), das Stephanie Gessner (AKM 2013/14) unter der Mentorenschaft von Charlotte Larat und Anna Kasten entwickelte. Band 3 ist in Arbeit und erscheint im Januar 2018.

26.01.2017

Richard the Stork feiert Weltpremiere auf 67. Berlinale!

Richard the Stork (Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper) feiert auf der 67. Berlinale in der Sektion Generation Kplus seine Weltpremiere! Der Stoff wurde als "Richard der Storch" in der AKM 2009/10 von Reza Memari entwickelt, der nicht nur als Drehbuchautor, sondern neben Regisseur Toby Genkel auch als Co-Regisseur fungierte. Teil II befindet sich bereits in Entwicklung. Der internationale 3D-Animationsfilm startet am 11. Mai 2017 in den deutschen Kinos. Die Produzenten sind Knudsen & Streuber Medienmanufaktur (Berlin) und Ulysses Filmproduktion (Hamburg) sowie die Koproduzenten Walking the Dog (Belgien), Mélusine Productions (Luxemburg) und Den siste skilling (Norwegen). Gearbeitet wurde in 5 Studios in Europa: Rise visual effects studio (Berlin), Studio Rakete (Hamburg), Walking the Dog (Belgien), Studio 352 (Luxemburg) und Bug (Norwegen).

Hier finden Sie Berichte über Erfolge der bei uns entwickelten Stoffe und der teilnehmenden Autoren ...