02.07.2010

Animationsserie FAIRYCAKES auf dem Magyar Cartoon Forum

Die Animationsserie Fairycakes von Maite Woköck wurde zum Magyar Cartoon Forum eingeladen. Das Serienkonzept wurde in der Akademie 2009/10 entwickelt, Produzent der Serie ist die Ulysses Filmproduktion. Die Serie wird als CGI realisiert und umfasst 26 Episoden à 22 Min. Das Magyar Cartoon Forum findet vom 14.-17.09. im ungarischen Sopron statt.

27.06.2010

GALAXY RACERS international vermarktet

Ubisoft veröffentlicht das Akademieprojekt Galaxy Racers des Berliner Spiele-Entwicklers kunst-stoff. Nachdem 2007 die Entwicklung des Spiele-Prototyps vom Medienboard Berlin-Brandenburg gefördert wurde, gewann Co-Autorin Maike Coelle den Förderpreis der Mitteldeutschen Medienförderung als bestes Kindermedienprojekt der Akademie für Kindermedien 2008. Das Geschicklichkeits- und Strategiespiel ist derzeit in Spanien, Frankreich, Italien, Großbritannien und den USA käuflich zu erwerben.

08.06.2010

DER KÄFERSOMMER gewinnt Emder Drehbuchpreis

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr auf dem Potsdamer Filmfestival Sehsüchte gewinnt Agnes Schrufs Skript DER KÄFERSOMMER jetzt den renommierten Drehbuchpreis in Emden. Eine 5-köpfige Fachjury, die vom Adolf Grimme Institut einberufen wurde, vergab den mit 10.000 Euro dotierten Preis. Das von der Gruppe Weimar betreute Drehbuch soll 2011 von Bernd Sahling (Die Blindgänger) umgesetzt werden.

03.05.2010

Förderpreis der MDM geht an Judith-Ariane Kleinschmidt

Der Förderpreis der MDM für das beste AKM-Projekt 2010 geht an Judith-Ariane Kleinschmidt für ihr Animationsserienkonzept Lennart im Grummeltal.

07.04.2010

AKM-Alumni beim Goldenen Spatz

Akademie-Präsenz beim größten Kinder-Medien-Festival in Deutschland: Im Programm des GOLDENEN SPATZEN laufen Der Teufel mit den drei goldenen Haaren (Buch Bettina Janischowski), Das Haus Anubis (deutsche Adaption Susanne Stangl), Neuneinhalbs Abschied (Buch Guido Schmelich), Da kann noch viel passieren (Buch und Regie Calle Overweg), KiKaninchen Special (Buch u.a. Sandra Kasunic). Das Informationsprogramm zeigt Der gestiefelte Kater (Regie Christian Theede, Buch u.a. Dieter Bongartz)

06.02.2010

FIPA d'Argent für Akademie-Alumna

Winterakademie-Alumna Claudia Buthenhoff-Duffy gewann in Biarritz mit ihrer Dokumentation Komeda - A Soundtrack for a Life einen FIPA d'Argent in der Kategorie Musique et Spectacle. Der Dokumentarfilm über Leben und Werk des polnischen Filmkomponisten und Jazzpianisten Krzysztof Komeda wird am 15. Februar um 21:40 Uhr auf arte ausgestrahlt.

03.02.2010

Filmotter-Initiative online

Mit ihrer Initiative Filmotter fordern die AKM-Alumnae Anja Flade, Simone Höft und Svenja Weber die Herstellung von 5 Independent Filmen für Kinder in Deutschland pro Jahr. Die Initiative wird unterstützt vom Förderverein Deutscher Kinderfilm e.V. und zahlreichen Filmschaffenden in Deutschland, darunter Anke Engelke und Ralph Caspers. Derzeit werden auf der Homepage www.filmotter.org weitere Unterschriften gesammelt.

10.01.2010

AKM in Berlinale-Jury vertreten

In der Internationalen Jury der Sektion Generation der 60. Berlinale wird auch die AKM vertreten sein: Margret Albers, Leiterin des Deutschen Kinder-Medien-Festivals GOLDENER SPATZ: Kino-TV-Online und Mitglied der Studienleitung der AKM, ist eines der fünf Jury-Mitglieder, neben Hana Makhmalbaf, Philippe Falardeau, Kylie Du Fresne und Rowan O'Neill.

07.01.2010

Akademiestoff Wintervater steht kurz vor Drehbeginn

Am 19. Januar beginnen in Jena die Dreharbeiten zum deutsch-polnischen Familienfilm Wintervater nach einem Drehbuch von Michaela Hinnenthal und Thomas Schmid. Der Stoff wurde 2002/03 bei der Winterakademie in der Gruppe von Dieter Bongartz und Heide Jansen entwickelt und von Nora Lämmermänn (Co-Mentorin der Akademie für Kindermedien) dramaturgisch weiterbetreut. Er wird von schlicht und ergreifend Filmproduktion realisiert, Regie führt Johannes Schmid (Blöde Mütze!)

 
12.12.2009

AKM-Alumnus gewinnt ZDF-Ausschreibung

AKM-Alumnus Anil Kunnel ist einer der 5 Gewinner bei der Ausschreibung Bodybits - Analoge Körper in Digitalen Zeiten des Kleinen Fernsehspiels des ZDF. Die Redaktion wählte sein Projekt Pixelschatten, weil es "glaubhaft die Erlebnisse eines studentischen Freundeskreises mit dem Medium Internet dramatisiert." Anil Kunnel wird bei seinem Spielfilmprojekt auch Regie führen.

Hier finden Sie Berichte über Erfolge der bei uns entwickelten Stoffe und der teilnehmenden Autoren ...