Förderpreis der MDM 2010 geht an die Animationsserie von Judith-Ariane Kleinschmidt

Der MDM-Förderpreis im Wert von 15.000,00 Euro für ein herausragendes Projekt der Akademie für Kindermedien gind in diesem Jahr an Judith-Ariane Kleinschmidt für ihre Animationsserie Lennart im Grummeltal.

Die Animationsserie handelt vom 4jährigen Lennart, der abends manchmal nicht einschlafen kann, weil ihm etwas, das er am Tag erlebt hat, nicht aus dem Kopf gehen will. Dann stellt er sein Bett auf die große Wiese im Grummeltal und begibt sich auf einen Ausflug zu den liebenswürdigen, aber auch seltsamen und launenhaften Talbewohnern, die nicht immer einer Meinung sind. Es wird auch gerne mal gegrummelt. Da kommt Lennart mit seinem klugen Köpfchen genau richtig. Mit seinen Ratschlägen hilft er dabei nicht nur den eigentümlichen Bewohnern, sondern auch sich selbst.

Die Jury begründete ihre Entscheidung: „Mit naivem Witz und großer Wärme, mit skurrilen Figuren und dem Gespür fürs Wesentliche wird uns eine Geschichte von außerordentlicher Tapferkeit erzählt… Die ganze Idee begeistert durch ihre Einfachheit und Glaubwürdigkeit - die Gestaltung durch ihre Komik und Poesie. Das ist aufs Wunderbarste unterhaltsam und lehrt nebenbei, dass man durch Hilfsbereitschaft und Mitgefühl Antworten findet. Und Freunde“.

Judith-Ariane Kleinschmidt ist als Lektorin, Autorin und heimliche Zeichnerin tätig. Lennart im Grummeltal ist ihr erstes Serienkonzept.