Bereich STORY WORLD

Jeder Geschichtenerzähler sollte eine robuste, lebendige Story World entwerfen können, die eine Vielzahl von Figuren und Geschichten auf diversen Plattformen beherbergt. Dieses Angebot richtet sich an Autoren und Kreative, die ihr Tätigkeitsspektrum erweitern und plattformneutrale Storyworlds entwickeln möchten.

Buch und Film als klassische Pfeiler der Erzählung behalten zwar ihre grundlegende Bedeutung, in dieser Gruppe werden aber Stoffe bzw. Konzepte zu Welten entwickelt. Ziel ist eine Story-Bibel, die Geschichte, Mythologie, Gesetzmäßigkeiten der Welt, Schauplätze, Botschaft und Charaktere umfasst. 

Besonderer Wert wird dabei auf die Zusammenarbeit in der Gruppe und den gemeinsamen Erkenntnisgewinn beim Bau der Storyworlds gelegt. Da hier die Wahl der Plattform(en) mit der Entwicklung der Welt einhergeht, ist es bei der Bewerbung nicht notwendig, schon eine Plattform zu benennen.

Der Prozess wird von zahlreichen best practice Beispielen und deren Konzepten begleitet : vom Blockbuster über performative Künste bis hin zu Virtual Reality und Konsumgütern/Spielzeug; von Buch über Magazin bis hin zu Fernseh-  oder Webserien. 

Die Gruppenarbeit wird durch gemeinsame Sessions mit den Gruppen Buch und Film ergänzt, in denen das Multiplattform-Potential dieser Stoffe ausgelotet wird und ein kreativer Austausch über die Entwicklung von Figuren und Erzählweisen stattfindet.

Wir freuen uns auf Bewerbungen von Kreativen aus den Bereichen Games, Virtual Reality und Theater, von Spielzeug- und Konsumgütern – Designern, Erzählern der kurzen Form (Social Media, Web, Kurzgeschichte) sowie von Autoren, die ihr Tätigkeitsfeld erweitern möchten. Für diese Gruppe können sich erstmalig auch Alumni der AKM bewerben. Die Konzepte sollen für den deutschen Markt und ggf. für eine internationale Auswertung entwickelt werden und sich an die Zielgruppen zwischen 6 bis 13 richten.

Die Kurssprache ist Englisch, die Konzepte können aber in deutscher oder in englischer Sprache verfasst werden.

subject area STORY WORLD

Every writer and storyteller needs to know how to build a robust, evergreen story world that can support multiple characters and multiple stories across multiple platforms. This group is for writers and creators who would like to extend their range and develop platform-neutral story worlds. 

The classic narrative pillars are fundamental but in this group story concepts are developed into worlds which will be elaborated into Story Bibles – encompassing history, mythology, world rules, settings, messaging, characters and more.

Special emphasis is placed on collaborative group work as creative methods and insights into the building of story worlds will be shared. Applications to this group need not be presented with clear platform plans – as in these workshops the development of the world and a decision on platform(s) go hand in hand. Participants will work on their own concepts and will experience case studies from blockbuster film through to theatre, from Virtual Reality to Consumer Products, from book to magazine and from Television through to web series as we encourage adoption of best practices in development.

Workshops in this group will be extended across the Book and Film group by means of collaborative sessions: to workshop the multi-platform potential of these stories too and to facilitate the creative exchange on character development and storytelling. 

Applications are welcome from creators, toy and consumer product designers, short form storytellers (social media, web, short stories), Games, Virtual Reality and Theatre – along with writers who wish to extend their range. AKM Alumni may apply for this group.

Each project should be targeted for use in the German and possibly the international market for children aged between 6 to 13. 

Although the course will be conducted in English, participants can deliver their concepts either in German or in English.

Bewerbung

Für eine Teilnahme im Bereich STORY WORLD sind folgende Bewerbungsunterlagen einzureichen.