Akademie für Kindermedien

Die Akademie für Kindermedien (AKM) ist das Stipendiatenprogramm des Fördervereins Deutscher Kinderfilm e.V., der seit 2000 erfolgreich Autorenfortbildungen zur Stoffentwicklung von Kindermedien durchführt.

Auch in einer von Konvergenz geprägten Medienlandschaft gehören eine gute Geschichte sowie interessante Figuren zum Herzstück einer jeden fiktionalen Produktion. Filme, Bücher, Serien, Games, Webseiten, Apps basieren aufeinander und inspirieren einander. Insbesondere Kinder sind damit vertraut, ihre Lieblingshelden und -geschichten auf unterschiedlichen Plattformen wieder zu finden. Insofern ist es vor allem im Kindermedienbereich von großer Wichtigkeit, sich bereits in der Stoffentwicklung eingehend mit dem möglichen interaktiven Potential der Projektidee zu beschäftigen und entsprechend crossmediale Konzepte zu entwickeln. Kindern qualitativ hochwertige und originäre Stoffe auf verschiedenen Plattformen zugänglich zu machen, gehört zu den wesentlichen Zielen der AKM.